Schulchronik

Die jüngeren Aufzeichnungen über die Geschichte der VS-Abfaltersbach reichen ins Jahr 1945 zurück. Die damalige Lehrerin Anna Schiendl hielt in der Chronik fest, dass das damalige Schulgebäude während der Kriegsjahre von deutschen, amerikanischen und englischen Truppen besetzt wurde.

Schulgebäude 1905
Das alte Schulgebäude um 1905

Anfang November 1945 konnte wieder nach dem österreichischen Schulgesetz unterrichtet werden. Mit Beginn des Schuljahres 1947/48 wurde der Lehrer Josef Huber mit den Leitungsgeschäften der VS-Abfaltersbach betraut. Bereits mit Schulbeginn im Herbst 1948 kam es zu einem erneuten Wechsel in der Schulführung. Lehrer Georg Großlercher wurde aus St. Jakob an die Schule versetzt und übernahm die Schulleitung. In diesem Schuljahr gingen insgesamt 98 Kinder in die Schule und in den Folgejahren besuchten immer an die 100 Kinder aus der Gemeinde Abfaltersbach die zweiklassige Schule. Im September 1953 übernahm dann Andreas Schneider die Schulleitung, da VD Georg Großlercher Direktor an der Hauptschule Sillian wurde. In der Ära von VD Schneider fielen viele Neuerungen, so wurde die VS-Abfaltersbach im Herbst 1954 zum ersten Mal dreiklassig.


3. Klasse des Schuljahres 1957/58
VD Schneider mit der 3. Klasse des Schuljahres 1957/58

1. Klasse des Schuljahres 1959/60
Die 1. Kasse des Schuljahres 1959/60 mit VL Bliem vor der alten Schule

1959 musste in Abfaltersbach aufgrund der rasch ansteigenden Schülerzahl eine vierte Klasse eingerichtet und zusätzlich im Wechselunterricht gelehrt werden. In diesem Jahr wurde entschieden, dass ein neues sechsklassiges Schulgebäude errichtet wird. Ebenfalls erwähnenswert ist, dass im September 1959 durch die Landesschulbehörde der Schulsprengel Abfaltersbach im Osten bis zum Margarethenbach erweitert wurde. Am 15. November 1960 war es dann soweit - der Bau des heutigen Schulgebäudes begann.

Baubeginn 1960

Baufertigstellung 1960

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Einweihung des Gebäudes erfolgte am 28. Oktober 1962 und der erste Schultag im neuen Schulhaus war der 26. November. 1962 besuchten dann schon insgesamt 132 Kinder die Volksschule. Diese Schüleranzahl wurde bis 1972 nahezu gehalten. Im März 1970 wurde der Bau einer achtklassigen Hauptschule neben dem VS-Gebäude beschlossen. Der Spatenstich dafür erfolgte am 11.11.1971 und die Schuleinweihung fand am 16. Februar 1974 statt. Mit Anfang des Schuljahres 1973/74 begann der Schulbetrieb an der neuen HS. Durch den Wegfall der Oberstufenschüler verringerte sich die Schülerzahl an der VS-Abfaltersbach wesentlich und es gab deshalb nur mehr 4 Klassen. Weiters wurde 1973 mit dem Implementieren von ASO-Klassen begonnen. Diese führte man bis zum Schuljahr 1978/79 in Abfaltersbach und verlegte sie dann nach Sillian.

4. Klasse des Schuljahres 1964/65
Die 4. Klasse des Schuljahres 1964/65 westlich des neuen Schulgebäudes 

Erstkommunion 1985
VD Fürhapter und Pfarrer Jungmann mit den Erstkommunikanten von 1985

Mit 1. September 1979 erhielt VD Schneider die Direktorstelle an der HS-Abfaltersbach. An der VS folge ihm Alois Fürhapter als Direktor nach. In den 70er und 80er Jahren besuchten immer die Schule immer an die 50 bis 60 Schüler. Im Sommer 1986 erfolgte eine erste Sanierung im VS-Gebäude, wobei eine neue Heizungsanlage für VS und HS installiert wurde. Am 28.November 1987 feierte man den "25. Geburtstag" des Volksschulgebäudes. Bei dieser Veranstaltung wurden Fotos aus der Chronik und Werkstücke der Schüler gezeigt.

25. Geburtstag der VS

Schule im Winter 1988
Die Schulen im Winter 1988

Im Schuljahr 1995/96 kam es zu einem massiven Rückgang der schulpflichtigen Kinder. In dessen Folge konnte die VS-Abfaltersbach über mehrere Jahre Großteils nur mehr zweiklassig geführt werden. Durch die Hartnäckigkeit von VD Fürhapter wurde von Juni 1999 bis Februar 2000 das Innere des Schulgebäudes modernisiert. Im Zuge der Umbaumaßnahmen wurde im Kellergeschoss der Kindergarten implementiert. Die Eröffnung des Kindergartens und die Segnung des renovierten VS-Gebäudes erfolgte unter reger Teilnahme der Dorfbevölkerung am 21. Mai 2000. Bei der Weihnachtsfeier 2003 wurde VD Fürhapter in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

 Weihnachtsfeier 2003
Herbert Mair überreicht dem scheidenden VD Fürhapter ein Geschenk

Verabschiedung von VD Fürhapter 2003
Ein letztes Mal gemeinsam in der Schule

Mit 01.01.2004 folgte Herbert Mair dem pensionierten Volksschuldirektor in dessen Position nach. In seinem Wirkungszeitraum wurde das VS- und HS-Gebäude außen saniert, dazu gab es eine feierliche einweihung am 7.Dezember 2006. Im Schuljahr 2012/13 wurde die VS-Abfaltersbach mit dem Einschulen von 22 Kindern wieder dreiklassig. Anlässlich der Pensionierung von VD Mair mit September 2014, fand am 3. Juli im Gemeindesaal eine großangelegte Verabschiedungsfeier statt.

Verabschiedung von VD Mair 2014      Verabschiedung von VD Mair 2013

Verabschiedung von VD Mair 2013

Verabschiedung von VD Mair 2013

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit Beginn des Schuljahres 2013/14 wird die VS-Abfaltersbach von Alexandra Fuchs geleitet.

Schlüsselübergabe am 02.09.2013
Die Schlüsselübergabe am 2. September  

VD Mair blickt in die VS zurück


Ein wehmütiger Blick zurück?

PS:
1999 arbeiteten drei Lehrpersonen zusammen, von denen wohl keiner ahnte,
dass sie alle in Folge Direktor an der VS-Abfaltersbach sein würden.

Schulleitertreffen